Drucken

Masterplan Rheinufer 2008:
Das Schauweckergut und der Salzstadel sind beliebte Naherholungsgebiete am Rhein und nahe der Altstadt. Mit einer Gesamtplanung sollen Nutzung und Gestaltung verbessert werden. Zu prüfen ist die Parkierung (Busse) und die Erweiterung der Nutzung des Salzstadels zu Gunsten einer breiteren Öffentlichkeit, dies in Zusammenarbeit mit den jetzigen Mietern.

 

Ziele:

 

Heutiger Stand:

Das Gesamtkonzept ist verwaltungsintern in Bearbeitung. Eine Realisierung, sicherlich in Etappen, ist jedoch im aktuellen Finanzplan erst ab 2018 geplant. Aufgrund der unaufschiebbaren Werkleitung- und Strassensanierung wurde jedoch bereits jetzt der vordere Teil des Schauweckergutparks attraktiviert. Mit dieser ersten Etappe konnte erste Aufwertungen der Parkanlage erreicht werden. Aus der ehemals linearen Strassenführung ist ein platzartiger Aussenraum entstanden, welche eine grosszügige Verbindung vom Rhein zur Grünfläche bietet und die Zugänglichkeit zur Grünanlage verbessert. Mit der langen Sitzmauer, der Bepflanzung und dem neuen Trinkbrunnen wird zudem auch die Aufenthaltsqualität erhöht.

Für das weitere Vorgehen wurden vier Teilbereiche bestimmt: Schauweckergutpark, Salzstadel, Fischerhäuser (Carparkplatz) und das Areal Schauweckergut. Es ist geplant diese von verschiedenen Abhängigkeiten geprägte Projekt im Jahr 2015 gemeinsam mit der Öffentlichkeit anzugehen.